Bücher

Zeit ist Kunst - Einführung in den 13-Monde-Kalender des Friedens und die Kosmologie der Mayas (Rainer Berchtold)

Erde im Aufstieg - Eine bebilderte Abhandlung über das Gesetz, das ganzheitliche Systeme steuert (Josè Argüelles)

Der Maya Faktor - Ein Pfad über die Technologie hinaus (Josè Argüelles)

28 Meditationen (Chile - Earth Wizzard Seminar) 7 Bände (Josè und Lloydine Argüelles)

Dreamspell - Die Reise des Zeitschiffs Erde 2013 (Handbuch zum Dreamspell"spiel") (Josè und Lloydine Argüelles)


Sie können unter <13-Monde-Kalender@pan-germany.de> bestellen oder das Formular unter dem Auswahlpunkt "Kontakt" benutzen.
Bei Ihrer Bestellung bitten wir darum, ihren Namen, ihre Lieferadresse sowie Ihre genauen Bankdaten anzugeben, da wir in der Regel gegen Zahlungseinzug die Bücher versenden. Auf ausdrücklichen Wunsch kann auch gegen Nachnahme oder Vorauskasse geliefert werden.
Bei Bestellungen aus dem Ausland bitten wir um vorherige Absprache.
 

Zeit ist Kunst

Dieses Buch führt uns in leicht verständlicher Weise in die alles bestimmenden kosmischen Rhythmen, wie auch in die von den Mayas hinterlassene Kosmologie ein. Durch diese Kosmologie können wir die in den verschiedenen Zyklen enthaltenen Energien für uns besser anwenden, die die Lebensabläufe ja ohnehin steuern.

Mit vielen Grafiken werden die Leser angeregt, ihrer Phantasie freien Lauf zu lassen und in die Welt der Zyklen und der synchronen Ordnung einzutreten. Nur über das Wissen um die Zusammenhänge wird es uns möglich sein, viele Situationen, die uns oft in Angst und Schrecken versetzen können, zu verstehen und unserer Entwicklung entsprechend förderlich zu handeln.

Die den gesamten kosmichen Ablauf steuernden Energien möchten eingesetzt werden, offenbaren sich aber nur demjenigen,der sie zu beanspruchen und zu lenken in der Lage ist.

Warum sollen wir uns dieses Wissen nicht zu Nutze machen, um mit der gesamten Biosphäre wieder in Harmonie und Einklang zu kommen, von der wir ja ein Teil sind ?

Nur auf diese Art und Weise werden wir in der Lage sein, jenen Impuls zu setzen, der uns als "das goldene Zeitalter" geweissagt wurde! Jene Zeit, in der wir den immer stärker werdenden Impuls nach Ruhe und Frieden mit uns und der gesamten Biospäre kreativ leben können.

Dieses Buch dient auch als Vorbereitung für die von José Argüelles verfaßten Schriften:
Der Maya Faktor, Erde im Aufstieg, Das Rinri-Projekt, Pakal Votan und der Tag des "Jüngsten Gerichts", Das Dreamspell, Das Telektonon, u.a.

Erst wenn wir nach den alles bestimmenden Zyklen und Rhythmen leben, begeben wie uns auf jene Ebene der Evolution, auf der eine Kommunikation über die Telepathie mit allen Teilen möglich wird, beziehungsweise die Voraussetzung für ein Überleben aller Spezies darstellt.

Ändern wir den Takt, so ändern wir den Rhythmus und die Melodie. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt leben wir Menschen auf dem gesamten Planeten nach einem Zeit-Takt, dem Gregorianischen Kalender, der keinem solaren, kosmischen, galaktischen oder biologisch nachvollziehbaren Rhythmus entspricht. Ist es danach nicht mehr als verständlich,daß wir mit der gesamten Biospäre keinen Kontakt mehr haben, und somit auch nicht die von uns Menschen ausgehende Vernichtung wahrnehmen ?!

Das bedeutet, daß wir nur durch die Änderung in einen kosmisch, galaktisch, solaren und biologisch nachvollziehbaren Rhythmus bereits einen Weg einschlagen, uns wieder mit der Natur und der Biosphäre zu einen. Dies ist der friedvolle Weg, und den kann jeder gehen. Wir brauchen keine komplizierten Lösungen, außer wir glauben nicht an die "einfachen Lösungen ", weil sie uns zu einfach erscheinen. Doch die Schöpfung ist einfach, denn sie bedient sich ein und desselben Prinzips in tausenfacher Variation.

(Überarbeitete und erweiterte Neuauflage 2012 Euro 24,95 zuzüglich Versandkosten)
 

Erde im Aufstieg

Erde im Aufstieg ist ein Arbeitsbuch für das menschliche und planetare Überleben. Diese Sammlung von fünfzig ganzheitlichen Karten und der dazugehörigen umfassenden Beschreibung basiert auf dem sogenannten Resonanzfeld-Paradigma, welches die materialistische Newtonsche Sichtweise überschreitet. Jede dieser einzelnen Karten ist ein Kunstwerk für sich selbst, die eine Welt des Einblickes und des Bewußtseins zusam-menfaßt, um somit die Brücke zu einer einheitlichen galaktischen Weltsicht zu bilden.

Die Erde im Aufstieg verlangt geradezu nach einer Bewußtseinserweiterung und einer geänderten Weltensicht. Unser Sturz aus der spirituellen Verwirklichung und die extreme Verschlechterung unserer Umwelt sind das Resultat einer blinden Anerkennung der Ein-Dimensionalität und der paralisierenden, selbstgefälligen Akzeptanz eines bevorstehenden Schicksals.

Nur eine Wiedergeburt in die vielfältige Welt einer mehrdimensionalen Schnittstelle wird uns die Vision geben, die benötigt wird, um eine Neue Zukunft zu schaffen. Die Erde im Aufstieg bietet diese Vision an.

Die Erde ist ein lebender Organismus, der mit uns auf mehr als nur einer Ebene in Resonanz steht. So gesehen gibt es auch mehr als nur eine Kommunikationsmöglichkeit mit diesem Organismus, der nichts anderes als ein kosmisches Spiegelbild des wesentlich größeren galaktischen Organismus darstellt.

Die Erde im Aufstieg bietet uns den Schlüssel zu einem tieferen Verständnis, wie die von den Menschen abgestrahlten Gedanken- und Gefühlsenergien über das morphogenetische Feld bisher auf die organische Struktur des Planeten Erde eingewirkt hat und immer noch einwirkt. Wir haben somit eine Erklärung für die von der Sonne verstärkten Veränderungen der Erde, die sich über die Naturkatastrophen ausdrücken, da sich auch der Organismus Erde auf eine Transition oder den Übergang in eine höhere Dimension vorbereitet.

Die Vorbereitung für die Menschheit dazu setzt unbedingt die Übereinstimmung mit den natürlichen Rhythmen wie z. B. mit dem 13-Monde-Kalender voraus. (Mehr dazu in „Zeit ist Kunst“ und im „Maya Faktor“ !)

(Euro 26,20 zuzüglich Versandkosten)
 

Der Maya Faktor

13 Jahre nach dem Erscheinen der Originalausgabe in englischer Sprache steht jetzt eine völlig neue und vollständige Übersetzung des Maya Faktors zur Verfügung. Es ist mehr als nur ein weiteres Buch über die Kultur der Maya. Der Maya-Faktor enthält scheinbar verrückte Hypothesen, die jedoch in der Zwischenzeit mehr und mehr bestätigt wurden: galaktische Strahlen - jetzt ein immens beliebtes und gut dokumentiertes Thema in der Astrophysik - und der Kristallkern der Erde (New York Times, 4. April 1995).

Ja, zeitgenössische Geologen und Erdbebenwissenschaftler haben durch verschiedene Ultraschalltechnologien den Schluß gezogen, das Erdzentrum sei kein See aus Maga, sondern ein massiver, solider Eisenquarzkristall in der Form eines Oktaeders. Und die Strahlen? Sie scheinen von überall her zu kommen und sind oft mit Neutrinos und Photonen geladen, diesen immateriellen bzw. gewichtslosen subatomaren Teilchen.

Was der modernen Wissenschaft jedoch fehlt, ist, das Paradigma, die Beziehung zwischen den galaktischen Strahlen und dem Kristallkern der Erde, zu verstehen.

Die vom Maya Faktor vorhergesagte Harmonikale Konvergenz war die definitve Vollendung der Prophezeiung der "Dreizehn Himmel und Neun Höllen", zweiundzwanzig 52-Jahres-Zyklen oder 1144 Jahre insgesamt, von 843 - 1987 n. Chr.

Wenn laut dieser Prophezeiung 144.000 Personen dem Aufruf, zur Dämmerung am 16. und 17. August 1987 zu meditieren, folgen könnten, würde die Welt erneuert werden, und die Menschheit ginge in ein "neues Zeitalter" ein, ein "New Age".

Dem Ruf wurde Folge geleistet. Der sozialpolitische Aufbau der menschlichen Zivilisation änderte sich sofort nach der Harmonikalen Konvergenz, den Grundstein der anfänglichen Beliebtheit des Maya Faktor. Am 19. Oktober 1987 - genau 65 Tage nach der Harmonikalen Konvergenz und im Einklang mit dem Zeitzyklus für den die Konvergenz vorhergesagt wurde - sank die New Yorker Börse so tief wie noch nie.

Innerhalb von drei Jahren kam der "Kalte Krieg" zu einem Ende. Angang 1990 stellten viele Zeitungsredakteure in den Vereinigten Staaten die Frage: "Brachte die Harmonikale Konvergenz den Planeten tatsächlich dem Frieden näher ?"

Dieser Trend fand am 4. Mai 1990 in einer ganzseitigen Story der Washington Post seinen Höhepunkt: "Die Harmonikale Konvergenz nochmals betrachtet".

Seit jener friedlichen Zeit, als Herr Gorbatschow beliebter war als George Bush sen., nahm die Welt jedoch eine schlechte Wendung - oder es schien zumindest so. Die vom Maya Faktor kritisierte materialistische Zivilisation schreitet nun kühn ihrem apokalypthischen Untergang entgegen und gerät schneller außer Kontrolle, als daß sie sich wieder fangen könnte.

Was geht vor sich ? Was kommt als nächstes ?

Statt mit der Vergangenheit zu brechen, nahm der Kurs der materialistischen Zivilisation eine glanzlose Wendung. Eine vorher nie dagewesene und prinzipienlose Hegemonie der Weltmächte übernahm die Kontrolle und übergab uns der befürchteten "Endzeit". Dieses Kräftespiel fand Mitte 1990 statt, genau an dem Punkt, an dem sich die Dialektik der Geschichte mit dem Abbruch der Berliner Mauer auflöste.

Der Inhalt diese Buches erlaubt uns, als ein Schlüssel in jeden Bereich der Wissenschaften vorzudringen und den gemeinsamen Nenner, der in allem vorhanden ist, zu erkennen. Die wahre Information liegt in den Grapfiken, die nicht der Ergänzung der Texte dienen ! Der Maya Faktor ist ein Buch für jeden, der sich nicht damit zufrieden gibt, "....als Einzelner kannst Du nichts tun" !

(Euro 26,50 zuzüglich Versandkosten)
 

28 Meditationen

In 7 Bänden ist das gesamte Wissen, das Joeè und Lloydine Argüelles während des 7-wöchigen Earth Wizzard Seminars in Chile meditativ vorgetragen haben, zusammengefaßt. Es sind sehr viele Grafiken und Gemälde von Josè enthalten und der Text ist in einer leicht nachvollziehbaren und verständlichen Art.

Inhalte der einzelnen Bände:

Woche 1: Meditaion 1 - 4
Kunst, 13-Monde-Kalender, Wissenschaft der Zeit, Zyklische Ordnung

Woche 2: Meditation 5 - 8
Lebensgeschick und Lebensfähigkeit, Dreamspell, Wissenschaft der Zeit, synchrone Ordnung

Woche 3: Meditation 9 - 12
Umfassende Wissenschaft, Telektonon, Zeit und Prophezeiung, Terma und Terton

Woche 4: Meditation 13 - 16
Rinri-Projekt, Zeit und die Biosphäre, Geist, Seele, Körper - Synthese und Kultivierung

Woche 5: Meditation 17 - 20
Die 20 Tafeln des Gesetzes der Zeit, Wissenschaft und Telepathie, Organische Ordnung, menschliche Evolution, Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft

Woche 6: Meditation 21 - 24
7:7::7:7, Wissenschaft und Telepathie, Wahrnehmungsordnung, Sprache der Welt, Kultur und Spiritualität

Woche 7: Meditation 25 - 28
UR, 19 = 260, Erden-Magie der Polumspannenden Regenbogenbrücke, Zeit, Liebe und Höheres, Moralbewußtsein.

(Euro 140,-- nur komplett zu beziehen zuzüglich Versandkosten)
 

Dreamspellhandbuch

Der "Dreamspell" ist das Tor zur Unendlichkeit. Es kann niemals eine vollständige Form des Dreamspells geben, außer in der Ganzheit seiner Höheren Dimension. Einmal verstanden, kann eine einzige Facette Aussichten eröffnen, die in dieser Ausgabe nicht enthalten sind. Der Vorstellung sind keine Grenzen gesetzt. Die Form des Deamspells kann nichts verbergen, sich jeoch schnell vermehren und wachsen.

Der Dreamspell ist ein Geschenk. Es ist ein Wissen für alle menschlichen KINs. Es ist aber auch ein Wissen, das die bisher geheimgehaltene Wahrheit zeigt oder das die unbekannte Wahrheit für die augenblickliche Weltsituation überbrücken kann. Eine solche Wahrheit soll als eine gemeinsame Sprache unter allen Menschen dieser Erde geteilt werden.

(Euro 19,50 zuzüglich Versandkosten)

powered by RM-Medienagentur